Bei Frontalzusammenstoß werden zwei Personen schwer verletzt


Im Laufe des späten Freitagabend kam es auf der B57 zwischen den Ortslagen Linnich und Gereonsweiler zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen. Hierbei befuhr ein 19 jähriger Baesweiler die B57 aus Gereonsweiler kommend in Fahrtrichtung Linnich. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach links auf den Gegenfahrstreifen. Eine 44 jährige Alsdorferin, welche die B57 in entgegengesetzter Fahrtrichtung befuhr, stieß mit dem PKW des 19 jährigen Baesweiler frontal zusammen. Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Unfallbeteiligte schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Zur Unfallaufnahme wurde die B 57 für zwei Stunden komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand erheblicher Sachschaden.