Kurzer Tatzeitraum genügt

Riegel vor! Jeder Hinweis zählt! Quelle: (ots/Polizei Düren)


Am Montagvormittag nutzten bislang unbekannte Täter die gut einstündige Abwesenheit von Bewohnern aus, um in deren Wohnhaus einzudringen und Schmuck zu stehlen.

Der Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen 09:45 Uhr und 11:00 Uhr. Durch ein Gartentor gelangten die Täter zunächst auf das Grundstück am Fritz-Erler-Ring. Anschließend hebelten sie eine Terrassentür auf und verschafften sich Zugang zum Wohnhaus, in dem sie Schränke öffneten und nach verwertbarer Beute suchten.

Ihr Fluchtweg führte die Einbrecher zurück durch den Garten und weiter in unbekannte Richtung. Ersten Erkenntnissen zufolge konnten sie Schmuckstücke an sich nehmen. Die Polizei erschien zur Spurensicherung, die Ermittlungen dauern an. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge werden an die Notrufnummer 110 erbeten. Jeder Hinweis zählt!