Unfall auf dem Schulweg


Am Donnerstagmorgen wurde ein Schüler einer Dürener Schule beim Überqueren der Bismarckstraße von einem Pkw angefahren. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Die Polizei wurde im Laufe des Vormittags über den Verkehrsunfall informiert und nahm die Ermittlungen auf. Angaben des 18 Jahre alten Schülers zufolge hatte dieser gegen 07:35 Uhr die Fahrbahn der Bismarckstraße in Höhe der Einmündung der Hans-Brückmann-Straße an der dafür vorgesehenen Fußgängerampel überquert. Dabei wurde er von einem Fahrzeug erfasst, welches auf der Bismarckstraße aus Richtung Schoellerstraße kam und nach rechts in die Hans-Brückmann-Straße einbog. Ein Reifen des Pkw berührte dabei den Fuß des Schülers, der Wagen setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Ob der Fahrer oder die Fahrerin das Geschehen bemerkte, steht derzeit nicht fest.

Das Kennzeichen des Fahrzeugs ist bekannt, der Pkw wurde später durch die Polizei in Augenschein genommen. Weitere Hinweise auf das Unfallgeschehen oder entsprechende Spuren konnten bislang nicht festgestellt werden. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.