Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Zwei RWE- Trafostationen am Hambacher Forst von Unbekannten in Brand gesteckt

Symbolbild Tagebau Hambach (Foto: Frank Reiermann)


Ihre Anzeige hier? Jetzt informieren

Gestern Abend (19.01.2020) gegen 21.50 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem weitern Vorfall am Hambacher Forst. RWE- Mitarbeiter meldeten zwei aufgebrochene und in Brand gesteckte Trafohäuser auf einem Feld an der Berrendorfer Straße. Die Täter waren bei Tatentdeckung nicht mehr vor Ort. Die Feuerwehr konnte die Brände löschen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Die EK Hambach hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. (pw)