Handtaschenraub scheitert

Ein Unbekannter versuchte am Montag eine Handtasche zu rauben. Er scheiterte an der Gegenwehr seines Opfers.

Die Tat ereignete sich gegen 14:30 Uhr auf der Hospitalstraße in Birkesdorf. Eine 66-jährige Dürenerin hatte sich gerade auf den Fahrersitz ihres Autos gesetzt, als ein Unbekannter die Beifahrertür öffnete und die darauf abgestellte Handtasche der Frau ergriff. Die Dürenerin griff ihrerseits auch nach der Tasche und schrie den Mann an. Dieser ließ schließlich von der Tasche ab und flüchtete. Er lief zu einem abgestellten Motorrad, auf dem eine weitere Person als Fahrer wartete. Mit dem Motorrad entfernten sich beide in Richtung Ringstraße. Der Mann, der die Tasche an sich reißen wollte, konnte nicht näher beschrieben werden. Die Frau konnte lediglich angeben, dass er circa 170 cm groß und schwarz gekleidet war. Angaben zum flüchtigen Motorrad konnten nicht gemacht werden. Die Frau wurde leicht verletzt, eine sofortige ärztliche Versorgung war jedoch nicht erforderlich.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den flüchtigen Männern oder zu dem Motorrad geben können, werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen.