Polizeieinsatz im Hambacher Forst – blockierte Einsatzwege sind wieder frei

Die Polizei entfernt seit dem frühen Morgen (23.06.2020) sämtliche Barrikaden und Bodenstrukturen auf den Haupteinsatzwegen im Hambacher Forst. Insbesondere wurden drei größere Holzkonstruktionen (zwei Tripods und ein Quadropod) abgerissen, die ein Befahren der Wege unmöglich machten. Auf einzelnen Einsatzwegen verstreute „Krähenfüße“ sowie ausgelegte Nagelbretter sowie mit Totholz und Unrat errichtete Barrikaden wurden entfernt. An einem […]

Weiterlesen…

Polizeieinsatz im Hambacher Forst – Barrikaden auf blockierten Einsatzwegen werden entfernt – Polizei führt Aufklärungsmaßnahmen durch

Heute Morgen befindet sich die Polizei im Hambacher Forst, um mit Barrikaden und Bodenstrukturen blockierte Einsatzwege freizumachen. Diese Haupteinsatzwege der Polizei müssen frei und ohne Behinderungen zu befahren und zu bestreifen sein. Dies ist dringend erforderlich, damit die Beamtinnen und Beamten auch weiterhin im Wald gefahrenabwehrende und / oder strafverfolgenden Maßnahmen gemäß ihres gesetzlichen Auftrags […]

Weiterlesen…

Unbekannte beschädigen Sicherungskasten einer RWE- Pumpstation – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Heute Morgen (22.06.2020) erhielt die Polizei Kenntnis von einer Brandstiftung im Bereich der Straße „An den Waldhöfen“. Unbekannte hatten in der Nacht gegen 3.30 Uhr einen Sicherungskasten einer RWE- Pumpstation in Brand gesteckt. Um sich Zutritt zur umzäunten Station zu verschaffen, hatten die Täter ein Schloss am Zugangstor aufgebrochen und anschließend unter dem Kasten ein […]

Weiterlesen…

Bahnhof Buir – Farbschmierereien – Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Heute Morgen (10.06.2020) gegen 1 Uhr konnten Mitarbeiter der DB-Security drei Tatverdächtige auf dem Bahnhofsgelände in Kerpen Buir stellen und der Polizei übergeben. Eine 21-jährige weibliche Tatverdächtige gab zu, Einrichtungen der Deutschen Bahn mit blauer Farbe aus einer Sprühdose mit den Worten „kill police“, „fuck police“ und dem Anarchie-Symbol beschmiert zu haben. Entsprechende Farbrückstände wurden […]

Weiterlesen…

Unbekannte Täter beschädigen Wildabwehrzaun am Flugplatz für Ultra-leichtflieger

Letzten Freitagmorgen (15.05.2020) erhielt die Polizei Kenntnis davon, dass Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den Elektro- Wildschutzzaun am „Ultraleicht Aero- Club“ in Morschenich beschädigten. Auf mehreren Metern war der komplette Zaun, der als Schutz gegen Wildtiere, vor allem Wildschweine, dient, samt Pfosten von unbekannten und flüchtigen Tätern umgerissen worden. Es entstand ein […]

Weiterlesen…

Polizeieinsätze am Hambacher Forst – Lagerfeuer und Böllerwürfe durch Waldbesetzer – aufgebrochene Container und manipulierte Wasserpumpe

Gestern Morgen (13.05.2020) erhielt die Polizei über den RWE- Werkschutz Kenntnis, dass Unbekannte im Hambacher Forst, in der Nähe von Merzenich, verbotswidrig ein Lagerfeuer entzündet und mit Pyrotechnik geworfen hätten. Die RWE- Sicherheitskräfte gaben an, dass, als sie sich dem Feuer näherten, mehrere vermummte Personen mit Böllern warfen; verletzt wurde dabei niemand. Anschließend flohen die […]

Weiterlesen…

Graffiti- Sprayer auf frischer Tat von Polizei ertappt

Samstagnachmittag (25.04.2020) gegen 14.30 Uhr stellten Polizeibeamte während ihrer Streifenfahrt durch Morschenich eine verdächtige Person fest, die auf ein leerstehendes Haus in der Ludwig- Rixen- Straße ein Graffiti sprühte. Der Tatverdächtige konnte von den Beamten festgenommen werden; eine Spraydose, die er mit sich führte, wurde sichergestellt. Nach seiner Identitätsfeststellung wurde der 26- jährige Mann wieder […]

Weiterlesen…

Förster im Hambacher Forst bedroht und bestohlen – Vermummte flüchtig

Gestern Nachmittag (16.04.2020) gegen 14.15 Uhr bedrängten vermummte Waldbesetzer einen Förster im Hambacher Forst. Laut eigenen Angaben führte der 63- jährige Geschädigte im Auftrag von RWE eine Bestandsaufnahme der Bäume im Wald durch, als eine kleine Gruppe von Vermummten auf ihn zukam. Während man mit ihm sprach, trat eine vermummte Person von hinten an ihn […]

Weiterlesen…

Unbekannte Tatverdächtige deponieren Brandsatz in RWE Stromverteilerkasten

Gestern Morgen (14.04.2020) gegen 11 Uhr stellten RWE-Mitarbeiter an einer Pumpstation in der Nähe von Alt Manheim einen aufgebrochenen Stromverteilerkasten fest und informierten die Polizei. Bislang unbekannte Tatverdächtige hatten den dortigen Schutzzaun überwunden, den Kasten aufgebrochen und in diesen mehrere Flaschen mit einer dem Anschein nach brennbaren Flüssigkeit sowie unbenutzte Grillanzünder deponiert. Die Ermittlungskommission Hambach […]

Weiterlesen…