Brandstiftung an Tagebauaggregaten


Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Kerpen-Manheim, am Feldweg als Verlängerung der Forsthausstraße, zwei Container aufgebrochen und die darin befindlichen Aggregate in Brand gesetzt.

Dabei handelt es sich um Grundwasserpumpen. Sie waren nicht mehr betriebsbereit. Nach Angaben des Tagebauunternehmens liegt der Sachschaden bei ca. 50.000 Euro.

Hinweise auf Tatverdächtige gibt es bislang nicht. Die Ermittlungskommission Hambach hat die Ermittlungen aufgenommen. (pk)