Erneuter Brandanschlag am Hambacher Forst

Symbolbild Feuerwehr HLF 20 (Foto: Frank Reiermann)


Gestern Abend (23.01.2020) kam es wie bereits in den frühen Morgenstunden zu einem weiteren Polizei- und Feuerwehreinsatz am Hambacher Forst. RWE- Mitarbeiter hatten gegen 22.25 Uhr an der Berrendorfer Straße ein brennendes Trafohaus entdeckt und die Polizei informiert. Unbekannte Täter waren in die umzäunte RWE- Pumpstation eingedrungen und hatten das Feuer gelegt. Die RWE- Werksfeuerwehr löschte das Trafohaus, es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Ermittlungskommission Hambach hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. (pw)