Unbekannte setzten Trafostation in Brand – es entstand hoher Sachschaden

Symbolbild Tagebau Hambach (Foto: Frank Reiermann)


Letzten Freitag (30.08.19) gegen 22 Uhr meldeten Zeugen eine brennende RWE- Trafostation an der Forsthausstraße in der Nähe des Hambacher Forstes. Trotz Löschmaßnahmen der alarmierten Feuerwehr brannte die Station komplett ab. Es entstand Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich. Tatverdächtige konnten vor Ort nicht angetroffen werden; die EK Hambach hat die Ermittlungen aufgenommen. (pw)